• Banner SailingIsland
  • Banner SailingIsland
  • Banner SailingIsland
  • Banner SailingIsland
  • Banner SailingIsland
  • Banner SailingIsland
  • Banner SailingIsland
  • Banner SailingIsland
  • Banner SailingIsland
  • Banner SailingIsland
  • Banner SailingIsland
  • Banner SailingIsland
  • Banner SailingIsland
Gratis Katalog
Home Last Minute Newsletter Service Links Shop AGB Impressum

Schnellsuche


 

So finden Sie uns

Unsere Bürozeiten

Montags - Freitag 
09.00 Uhr - 13.00 Uhr 14.00 Uhr - 17.00 Uhr
 

Telefon (02161) 831370
Fax (02161) 831408
Mail info@sailingisland.de

DSV und VDS anerkannt




 


Folgt uns auf:


Folgt uns auf:


Pogo 40 Sailing auf:


Empfohlene Seiten:

 

Captains Loft - das maritime Ferienhaus direkt am Museumshafen

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Actionrib-Fahrten


 

Vorbemerkungen
Der Veranstalter führt Veranstaltungen im Bereich sportlicher RIB-Events, Skippertraining, Ausbildungsfahrten, sowie Schnupperkurse für Bootsfahrschulen durch. Die Veranstaltungen sollen den Teilnehmern den Spaß am Wassersport vermitteln, und für die Gefahren auf dem Rhein, oder anderen Gewässern sensibilisieren. Die hier aufgeführten Geschäftsbedingungen sind Bestandteil aller Buchungen (Verträge) zwischen dem Veranstalter und den Veranstaltungsteilnehmern.

II. Vertrag, Volljährigkeit
1. Die Anmeldung des Teilnehmers zu einer Veranstaltung kann schriftlich, mündlich, fernmündlich oder über das Internet erfolgen. Sie ist in jedem Fall verbindlich. Der Vertrag zwischen dem Teilnehmer und dem Veranstalter kommt jedoch erst durch die Bestätigung des Veranstalters und die Akzeptanz der AGB endgültig zustande. Die Bestätigung, für die es keine besondere Form bedarf, erfolgt durch Übersendung einer Rechnung, bzw. Buchungs/ Reservierungsbestätigung. 2. Der Teilnehmer versichert mit der Rücksendung des unterschriebenen Vertrages, dass er volljährig ist. 3. Teilnehmer unter 18 Jahren sind in Begleitung eines Erziehungsberechtigten bzw. deren Vollmacht zur Teilnahme zugelassen. Teilnehmer unter 10 Jahren bedürfen der Rücksprache.

III. Vergütung
1. Die Höhe der Vergütung bestimmt sich nach den bei Vertragsschluss mitgeteilten Preisen. Die Vergütung ist grundsätzlich im Voraus fällig, sofern schriftlich nichts anderes vereinbart wurde. Maßgeblich ist für die Zahlungsfrist das in der Rechnung angegebene Datum. 2. 30 % der vereinbarten Vergütung sind sofort nach Vertragsabschluss fällig, 70 % spätestens 10 Tage vor Beginn der Veranstaltung. Den Vertragspartnern bleibt es unbenommen eine abweichende Individuallösung zu vereinbaren. 3. Soweit die Vergütung nicht entsprechend Punkt 2 vor Veranstaltungsbeginn, auf das in der Rechnung angegebene Konto überwiesen wurde, bzw. bei kurzfristigeren Anmeldungen der Veranstaltungsteilnehmer die vereinbarte Vergütung nicht sofort vollständig zahlt, behält sich die Veranstalterin vor, vom Vertrag zurückzutreten und Schadenersatz in Höhe der unter IV. dargelegten Stornierungsgebühren zu fordern. 4. Der vereinbarte Preis umfasst in der Regel die Nutzung des Bootes samt Ausrüstung, Benzin & Betriebsstoffe, Slip-Trailer- und Schleusengebühren, sowie die Haftpflich- und Kaskoversicherung für das Boot. Insbesondre bei Events ist ein Skipper nicht automatisch Bestandteil des Vertrages, er kann auf Wunsch jedoch kostenlos zur Seite gestellt werden.

IV. Stornierung
1. Der Veranstaltungsteilnehmer kann vom Vertrag zurücktreten. In diesen Fall ist der Veranstaltungsteilnehmer verpflichtet, folgende Stornierungsgebühren zu übernehmen: Bei einer Stornierung bis zu drei Wochen vor Veranstaltungsbeginn in Höhe von 10 Prozent der vereinbarten Vergütung. Bei einer Stornierung bis zu zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn in Höhe von 20 Prozent der vereinbarten Vergütung und bei einer späteren Stornierung bis zu einem Tag vor Veranstaltungsbeginn 60 Prozent der vereinbarten Vergütung. Bei Nichtantritt am Veranstaltungstag werden 100 Prozent der vereinbarten Vergütung fällig. 2. Die Stornierung hat in jedem Fall schriftlich zu erfolgen. Für die Frist gilt das Datum des Poststempels. 3. Dem Veranstaltungsteilnehmer steht es frei, in diesen Fällen dem Veranstalter nachzuweisen, dass diesem tatsächlich ein geringerer Schaden entstanden ist. Des Weiteren behält sich die Veranstalterin im Falle der Stornierung vor, anstelle der pauschalen Ersatzansprüche die tatsächlich entstandenen Mehrkosten geltend zu machen. Diese Mehrkosten werden unter Berücksichtigung der ersparten Aufwendungen und einer etwaig anderweitigen Verwendung der Leistung berechnet. 4. Für Umbuchungen nach Vertragsschluss, die auf Wunsch des Veranstaltungsteilnehmers vorgenommen werden, entstehen bei dem Veranstalter in der Regel dieselben Kosten wie bei der Stornierung. Der Veranstaltungsteilnehmer ist daher auch im Fall der Umbuchung verpflichtet diese Kosten zu tragen.

V. Absage durch den Veranstalter, Abbruch der Veranstaltung
1. Wird die unter VII. Abs. 1 genannte Mindestteilnehmerzahl für die benannten Veranstaltungen nicht erreicht, ist die Veranstalterin berechtigt, diese bis zu einer Woche vor Veranstaltungsbeginn abzusagen. 2. Die Veranstalterin ist außerdem berechtigt, die Veranstaltung bei ungünstigen Wetterverhältnissen wie zum Beispiel dichtem Nebel, hartem Wind (Windstärke 6 oder mehr), Eisgang oder bei technischen Defekten an den Wasserfahrzeugen abzusagen. Dasselbe gilt, soweit die oben genannten ungünstigen Wetterverhältnisse lediglich vorhergesagt sind. 3. Soweit die unter Abs. 2 genannten Wetterverhältnisse während der Durchführung der Veranstaltung auftreten, wird umgehend der nächste Hafen oder Anleger angelaufen. 4. Wird die Veranstaltung nach Vertragsabschluß infolge höherer Gewalt, wozu auch die Zerstörung von Unterkünften des Veranstaltungsortes oder gleichwertiger Vorfälle zählen, unvorhersehbar erheblich erschwert, kann der Vertrag seitens der Veranstalterin aufgehoben werden. Für bereits erbrachte Leistungen kann die Veranstalter ein Entgelt verlangen. 5. Im Fall der Absage durch den Veranstalter vor Veranstaltungsbeginn, vgl. Abs. 2, verpflichtet dieser sich, die Absage dem Veranstaltungsteilnehmer umgehend anzuzeigen und er hat das Recht, dem Veranstaltungsteilnehmer einen Ersatztermin anzubieten. Kann ein Ersatztermin nicht gefunden werden, wird die bereits gezahlte Veranstaltungsgebühr umgehend erstattet. Hinsichtlich eines weiteren Schadenersatzanspruches gilt die Regelung des VI. Wird die Veranstaltung aus den in Abs. 3 genannten Gründen abgebrochen, gilt dasselbe, soweit die Veranstaltung zu weniger als 50 Prozent durchgeführt werden konnte. Wurde die Veranstaltung zu mehr als 50 Prozent durchgeführt, gilt allein die unter VI. genannte Regelung.

VI. Haftung
1. Der Veranstalter haftet nicht für Schäden, die dem Teilnehmer im Rahmen der Vertragsabwicklung entstehen, es sei denn, dass diese von dem Veranstalter oder deren Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht worden sind oder auf einer dem Veranstalter zurechenbaren Pflichtverletzung beruhen und das Leben, der Körper oder die Gesundheit eines Menschen verletzt worden sind. 2. Der Veranstalter ist nach besten Kräften bemüht, die Veranstaltungsteilnehmer möglichst pünktlich zu befördern. Bekannt gegebene An- und Ablegezeiten, sowie Liegeplätze können kurzfristigen Änderungen durch das Hafenamt oder die Wasserschutzpolizei in angemessenem Umfang unterliegen. Der Veranstalter wird sich bemühen, Änderungen von An- und Ablegezeiten, sowie Liegeplätze auf das notwendige Maß zu beschränken und die Veranstaltungsteilnehmer möglichst frühzeitig zu informieren. 3. Alle Veranstaltungsteilnehmer müssen vor Veranstaltungsbeginn eine Haftungsausschlußerklärung unterzeichen. Mit seiner Unterschrift bestätigt der Veranstaltungsteilnehmer ebenso, dass er den Anforderungen für die Ausübung und Teilnahme der Veranstaltung gerecht wird und dass in seiner Person und Gesundheit keine Hinderungsgründe vorliegen, die der Ausübung entgegenstehen könnten. Vorausgesetzt wird eine durchschnittliche körperliche Fitness, da die Ausübung der Veranstaltung eine psychische und physische Belastung mit sich bringt; ähnlich der Belastung beim Reiten oder Motorrad fahren. Teilnehmer mit Schwangerschaft, Bluthochdruck, Herzbeschwerden, erhöhtes Risiko im Herz Kreislauf-System, Schäden und/oder Überempfindlichkeit am Bewegungs- und Stützapparat sollten vor der Fahrt Ihren Arzt konsultieren. Für abhanden gekommene oder beschädigte Wertgegenstände, Uhren, Schmuckstücke, Brillen und dergleichen kann keine Haftung übernommen werden. 4. Zwischen den Vertragspartnern wird ausdrücklich und unwiderruflich jede Haftung für Vorfälle während oder nach der Fahrt ausgeschlossen, die sich aus dem Gesundheitszustand des Teilnehmers ableiten lassen bzw. dessen Gesundheit betreffen. Die in diesem Vertrag vereinbarten Haftungsauschlüsse betreffen nicht nur Ansprüche gegenüber dem Veranstalter, sondern auch gegenüber Angestellten und Helfern des Veranstalters.

VII. Mindestteilnehmerzahl
Die Mindestteilnehmerzahl bei einer Veranstaltung beträgt sechs Personen. Wird diese Teilnehmerzahl nicht erreicht, tritt die unter V. Abs. (1) genannte Regelung in Kraft.

VIII. Verhaltensregeln
Alle Veranstaltungsteilnehmer verpflichten sich den Anweisungen des Personals und beauftragten und autorisierter Personen insbesondere auf den Boten jederzeit unverzüglich Folge zu leisten. Wiederholte oder schwerwiegende Verletzungen dieser Pflicht können zum sofortigen Ausschluss von der jeweiligen Veranstaltung führen und berechtigen nicht zur Rückerstattung des Kaufpreises. Evtl. Mehrkosten, die durch Pflichtverletzung und Folgen entstehen trägt der Verursacher. Der Schiffsführer hat das Recht, angetrunkene oder stark beeinträchtigte Gäste, die Teilnahme am Event zu untersagen.

VIIII. Schlussbestimmung
1. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Als Gerichtsstand, wird soweit zulässig, Düsseldorf vereinbart. 2. Sollten Bestimmungen dieser Bedingungen, aus welchen Gründen auch immer, nicht gültig sein, so bleiben die übrigen Bestimmungen wirksam. Ungültige Bestimmungen werden durch eine Regelung ersetzt, die mit der ungültigen Bestimmung soweit möglichst übereinstimmt. 3. Sämtliche Änderungen und Erweiterungen des zu Grunde liegenden Vertrages, sowie diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen bedürfen der Schriftform. 4. Hinweise zum Datenschutz: Der Veranstalter weißt darauf hin, dass dem Geschäftsverkehr anfallenden Daten gespeichert werden. Diese Daten werden für die Durchführung des Vertragsverhältnisses erhoben, verwaltet und genutzt. Des Weiteren verwenden wir Ihren Namen, Ihre Adresse und ggf. Ihre emailadresse, um Ihnen interessante Informationen über unser Leistungsangebot zukommen zu lassen. Selbstverständlich werden wir dies unterlassen, wenn Sie dieser Nutzung widersprechen. Die strenge Vertraulichkeit aller persönlichen Daten hat für den Veranstalter den höchsten Stellenwert 5. Wenn nicht ausdrücklich angezeigt, werden während der Fahrt bzw. des Events vom Veranstalter Bilder/Filme gemacht, die auf Anfrage gerne kostenfrei zur Verfügung gestellt werden. Mit Buchung/ Teilnahme an der Veranstaltung wird dem Veranstalter das Recht an der Verwendung der Bilder/Filme im Rahmen ausdrücklich eingeräumt.

Zurück zur Actionrib-Startseite

Alle Törnpläne, Kurstermine und Preise auf einen Blick - Einfach hier auswählen:

Aktuelles | Saison 2016 | Segelpraxis & Törns  | Luxus Segel Yacht Reisen
 Highspeed Sailing auf POGO 40 | Yachtsegeltörns | Yachtcharter
Theoriekurse
| Seminare  | Segelreisen | Großsegler für Gruppen
DSV und VDS anerkannte Ausbildungsstätte
| Segelschulcheck
Kundenfeedbacks und Referenzen
| Ferienhaus am Museumshafen
Impressum
| Kontakt

 

Sailing Island GmbH · Bismarckstrasse 118 · 41061 Mönchengladbach
Telefon 02161 - 83 13 70 · Telefax 02161 - 831408 · Email info@sailingisland.de

Folge Sailing Island auf:
            

Unsere neue, praktische Schnellsuche: einfach auswählen und ablegen!









 

 

Saison 2016


Alle Highlights der  Saison 2016
Hier gibt´s einen Überblick auf alle Törns und Events im Jahr 2016!
Hier geht´s los...
 

Aktuell

Hier finden sie alle News und eine Übersicht über unser Gesamtprogramm:


 

 

Kontakt zu uns

Sailing Island
Bismarckstrasse 118
41061 Mönchengladbach

Telefon (02161) 831370
Fax (02161) 831408

info@sailingisland.de

DSV und VDS anerkannt
 

Infoabend in MG


Einladung zum Infoabend in Mönchengladbach
Am Mittwoch den 20. Januar 2016 um 20 Uhr landen wir Sie ganz herzlich zu unserem kostenlosen Wassersport-Infoabend in die Kaiser-Friedrich-Halle ein. An dem informativen Abend erfahren Sie alle News rund um die Wassersport-Führerscheine und Funkzeugnisse.
Mehr Infos...
 

Infoabend D´dorf


Einladung zum Infoabend in Düsseldorf
Am Dienstag den 19. Januar 2016 um 20 Uhr landen wir Sie ganz herzlich zu unserem kostenlosen Wassersport-Infoabend in unseren neuen Schulungsräumen in Düsseldorf ein (im Lenz-Rega-Port-Gebäude, Holzstrasse 8 , Düsseldorf-Hafen). An dem informativen Abend erfahren Sie alle News rund um die Wassersport-Führerscheine und Funkzeugnisse.
Mehr Infos...
 

Sonderangebot


Alle UKW-Funkkurse können auch inkl. eines
UKW-Handfunkgeräts gebucht werden!
Wir bieten ab sofort auch UKW-Funkkurse in Verbindung mit einem hochwertigen UKW-Handfunkgerät vom Typ ICOM IC M 91 zum einmaligen Sonderpreis an! Das Angebot gilt für alle UKW-Funkkurse im Frühjahr 2015!
Details zum Angebot "Funkkurs + Handfunkgerät" ...
 

Luxus Segelreisen


Luxus unter weißen Segeln
Segel Yacht Reisen auf dem 38 Meter Schoner KAIROS und der 54 Meter Ketch CHRONOS in den Revieren Karibik, Kanaren, Kapverden und im Mittelmeer Mehr Infos und Tönpläne...
 

Desktopkalender


Jetzt zum download! Damit auch zu Hause oder im Büro am Bildschirm etwas Segel- und Urlaubsfeeling aufkommt gibt´s jetzt unseren Desktopkalender zum downloaden.
Mehr Infos...
 

Fotowettbewerb


Ran an den Auslöser! Sailing Island sucht die schönsten und spannendsten Fotos die auf einem Sailing Island Törn entstanden sind. Erlaubt ist alles, was erstaunt, fasziniert oder Lust auf Segeln macht.
Mehr Infos...
 

Top Geschenkidee


Erlebnis verschenken
Verschenken Sie ein unvergessliches Segel-wochenende, einen kompletten Theoriekurs, ein lehrreiches Seminar oder einen nützlichen Sportartikel indem Sie sich für einen originellen Flaschenpost-Geschenk-gutschein entscheiden!
Mehr Infos...
 

Winter 2014/2015


Malta - die Schatzinsel im Mittelmeer
Das Mittelmeerarchipel zwischen Sizilien und Afrika mit den Inseln Malta, Gozo und Comino, ist mit ca. 140 km Küstenlinie ein geradezu idealer Ort für Wassersportler und zählt derzeit unter Seglern noch als absoluter Geheimtip.  mehr Infos...
 

Kanarentörns

Ab ins Warme
Die Kanaren auch genannt werden, stellen den südwestlichsten Außenposten Europas dar. Sie liegen auf dem 28. Breitengrad Nord, und die Inselgruppe befindet sich damit auf dem gleichen Breitengrad wie Florida, Ägypten oder die Sahara. Gibt es bessere Voraussetzungen für einen Wintertörn im Warmen?
Mehr Infos...
 

Expeditionsreisen

Segelreisen ans Ende der Welt
Reisen Sie doch mal antarktischen Sommer (von November bis Februar) an Bord der 20 Meter Expeditionsyacht "Santa Maria Australis" in die entlegensten und faszinierendsten Ecken unseres Planeten:
Kap Hoorn & Feuerlands Darwin-Bergkette, Südgeorgien und in die Antarktis
Mehr Infos...
 

Skippertraining


Rein in die Box - raus in die Box
An den verlängerten Wochenenden von Freitag bis Montag stehen vor allem Hafenmanöver unter Motor und Seemannschaft auf dem Programm.
Mehr Infos...
 

Offshore Törns


Die See ruft
Unsere POGO 40 Offshore-Erfahrungstörns sind für alle gedacht, die echtes Blauwassersegel erleben sowie außergewöhnliche Seereviere kennenlernen möchten uns sich dabei richtig Seebeine wachsen lassen wollen.
Mehr Infos...
 

Coastal Törns


Kreuz und quer durchs Mittelmeer
Unsere POGO 40 Coastal-Erfahrungstörns sind für alle gedacht, die ihre schon vorhandenen seemännischen Erfahrungen erweitern möchten und dabei auf einem sportlichen, schnellen Schiff ein neues, spannendes und schönes Segelrevier kennenlernen möchten.
Mehr Infos...
 

Kurz Törns


Kurz und gut
Für alle gedacht, die einfach mal ein paar Tage auf dem Wasser unterwegs sein wollen. Diese interessanten und nicht alltäglichen Törns bieten darüber hinaus eine gute Gelegenheit zum Kennenlernen unserer schnellen Yachten.
Mehr Infos...
 

Törnidee


Ihr ganz privater Törn

Alle unsere Törns - vom Wochenendskippertraining bis hin zum POGO 40 Sailing - sind auch als Privattörn buchbar. Wir machen gerne ein individuelles Angebot.
mehr Infos...
 

Jetzt bestellen


Das Shirt zum Törn

Lang ersehnt und endlich da! Unsere Crew Polo Shirts kann man ab sofort in unserem Online Shop bestellen.
mehr Infos...
 

Online shopping


Besuchen Sie unseren Online Shop

Alles was das Skipperherz begehrt: Online Shop für Segelausrüstung, Taschen, Wassersportbekleidung, Rettungswesten, Messer, Seekarten, Bücher, Ferngläser, GPS-Geräte, UKW-Funkanlagen, etc. zum Online Shop...
 

Regattakalender


Alle Regattatermine mit unseren POGO 40 Racern

2016:

Nordseewoche
Pantaenius Rund Skagen
Kieler Woche
Warnemünder Woche
Travemünder Woche
24-Stunden-Race
 

2017:
Helgoland - Edinburgh
ASV-Offshore-Challenge
Rolex Fastnet Race
 

Download Zone


Katalog, Video, Desktopkalender, etc.
Download von Infos rund um die neuen POGO 40 Yachten. Klick hier ...
 

Presse


Das schreibt die Presse über unsere neuen POGO 40 Yachten. Artikel lesen...
 

Ferienhausmiete


Captains Loft - das maritime Ferienhaus diret am Museumshafen
„Captains Loft“ liegt in bester Lage direkt an der Wasserfront im Museums-hafen von Nordseebad Carolinensiel-Harlesiel. Das perfekte, maritime Urlaubsdomizil für 2 bis 6 Personen.
Alle Infos zum Haus ...

 

Törnwetter aktuell